Andreas Hein • Steuerberater • 73770 Denkendorf

Herzlich Willkommen

Bild Startseite

Aktuelle Infos:

29.11.2022: Ab 01.01.2023 gültige Stundensätze aktualisiert

29.11.2022: Es bleibt weiterhin bei der Priorisierung bei der Bearbeitung von Aufträgen und von Anfragen. Aktuell ist das Anfrageaufkommen wieder extrem hoch. Derzeit bearbeite ich bevorzugt und mit Hochdruck an den letzten 2020er-Steuererklärungen. Die Finanzämter haben teils recht üppige Zwangsgeldandrohungen verschickt. Neue Mandate nehme ich weiterhin nicht an.

04.11.2022: Corona-Update: Bei mir geht Gesundheitsschutz vor Politik! Im Kanzlei-Alltag orientiere ich mich daher weiterhin an den Empfehlungen vom RKI, inbesondere nicht notwendige Kontakte zu reduzieren. Beratungen befinden daher grundsätzlich telefonisch statt. Unter Beachtung der Hygiene sind aber auch Präsenztermine möglich. Bitte schätzen Sie Ihr individuelles Gesundheitsrisiko selbst ein und entscheiden danach, ob Sie einen Telefontermin oder Präsenztermin bevorzugen!

13.10.2022: Die Frist für die Abgabe der Grundsteuer-Erklärungen soll bis Ende Januar 2023 verlängert werden, berichtet die Tagesschau.

23.08.2022: Update Corona-Hilfen: die zuständigen Bundesministerien für Wirtschaft und Finanzen haben die verlängerten Fristen für die Schlussabrechnungen bekanntgegeben: Fristende für die Einreichung ist 30. Juni 2023, auf Antrag in Einzelfällen bis 31. Dezember 2023.

01.07.2022: Seit heute stehen im ELSTER-Portal die Erklärungen für die Grundsteuer-Werte bereit, länderspezifisch für die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen und Niedersachen sowie unviersell für alle anderen Bundesländer. Wenn Sie Unterstützung von mir benötigen, melden Sie sich bitte. Dieses Unterstützungsangebot gilt nur für bestehende Mandant:innen. Neumandate nehme ich wegen der coronabedingten Arbeitsrückstände weiter nicht an.
Die sehr kurz bemessene Einreichungsfrist von nur 4 Monaten, die in die Urlaubszeit fällt, erfordert eine Priorisierung: faktisch werde ich nur ausnahmsweise für einzelne Mandant:innen die Feststellungserklärung fristgerecht erstellen und einreichen können. Einen Großteil über den Steuerberater als "Flaschenhals" laufen zu lassen, würde nicht funktionieren! Deshalb ist Ihre Eigenleistung gefragt. Meine Kanzlei-Nachrichten vom Februar 2022 geben dazu eine erste Hilfestellung. Dort, wo es klemmt, helfe ich aber gerne. Weitere Links:
Infos auf www.grundsteuer-bw.de
Bodenrichtwerte auf gutachterausschuesse-bw.de
Grundbuchausdruck beantragen
Landesgrundsteuergesetz Baden-Württemberg
Öffentliche Aufforderung zur Abgabe der Erklärung
Linkliste aktualisiert am 07.07.2022


| Login | Archiv | Bildnachweis |
| Hinweise zum Datenschutz | Hinweise zur Nutzung | Impressum |

steuerkanzlei-hein.de - Version 2.8 August 2022